Description of image1
Description of image2

Träger des Stadtgeschichtlichen Museums in Ottweiler ist ein eingetragener Verein.

 

Gründung: Sie geht auf Anregung des Bürgermeisters Hans-Heinrich Rödle vom Dezember 1994 zurück. Die Gründungsversammlung fand am 29. März 1995 statt. In Ottweiler, als historisch vorzeigbarer Stadt, sollte sich das Museum zu einem Treffpunkt der Bevölkerung entwickeln.

 

Ziele: Sammeln, Dokumentieren und Präsentation geschichtlicher Zeugnisse, Durchführung von Ausstellungen, Tagungen und Symposien und die Förderung der Geschichtsforschung.

 

Das Gebäude: Das Museum befindet sich in einem repräsentativen Gebäude in Ottweiler, in der Linxweilerstraße 5. 1881/82 als Gerichtsgebäude erbaut, diente es später als zusätzliches Bürogebäude der Stadt-verwaltung, danach als Katasteramt für Ottweiler und Neunkirchen und seit 1995 als Museumsgebäude. 4. Daten zum Museum: Öffnungszeiten: An jedem 1. Sonntag im Monat von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr und nach Vereinbarung. Der Eintritt ist frei. Für Schulklassen und Gruppen werden kostenlose Führungen durchgeführt.