Description of image1
Description of image2

Am 30.06.2015 fand die ordentliche Mitgliederversammlung des Vereins Stadtgeschichtliches Museum statt. Freundlicherweise hatte uns die Stadtverwaltung ermöglicht die Versammlung im Großen Sitzungssaal des Rathauses durchzuführen. Trotz des hochsommerlichen Wetters waren mehr als 30 Mitglieder der Einladung gefolgt.

Der 1. Vorsitzende des Vereins, Herr Bürgermeister a.D. Rödle konnte insbesondere den 1. Beigeordneten der Stadt, Herrn Hans Peter Jochum begrüßen. Nach den Berichten des 1. Vorsitzenden, Schatzmeister und Kassenprüfer beantragte der Versammlungsleiter, der langjährige 1. Beigeordnete der Stadt Ottweiler, Herr Wilfried Hopf die Entlastung des Vorstandes. Bei der ausschließenden Wahl des Vorstandes wurden einige Ressorts neu besetzt: Herr Wolfgang Eich wurde als neuer Schriftführer gewählt, da der bisherige Amtsinhaber, Herr Klaus Burr das Amt nicht mehr fortführen möchte. Weiterhin wurden von der Versammlung gewählt: 1. Vorsitzender: Herr Bürgermeister a.D. Rödle, 2. Vorsitzender Herr Robert Gerhardt, Schatzmeister: Herr Armin Bettinger, Schriftführer Herr Wolfgang Eich, als Beisitzer: Herr Dieter Robert Bettinger (ehreamtlicher Leiter des Museums), Frau Eva Dachs, Frau Claudia Schäfer, Herr Dieter Wagner, Herr Hans-JOachim Bär, Herr Klaus Willms, Herr Achim Wälder, Herr Paul Gerhard Zeiger, Frau Rose Hofmann, Herr Pfarrer i. R. Hartmut Thömmes, Herr Rolf Rischar, Herr Volker Rath, Herr Ingo Klein, Herr Professor Horst Schiffler und Herr Friedel Budtke und Klaus Burr
In seiner konstituierenden Vorstandssitzung am 20.07.2015 stellte der Vorstand die Weichen für die erfolgreiche Fortführung der Museumsarbeit: So wird es im Herbst in Zusammenarbeit mit dem Landesdenkmalamt des Saarlandes eine Ausstellung über das Wirken der Kelten und Römer im Raum Ottweiler geben. Ebenfalls in der Vorbereitung ist eine Ausstellung zur Geschichte des ehemaligen Kreises Ottweiler. Hierzu haben Herr Landrat a.D. Dr. Rudolf Hinsberger und Herr Hans Joachim Hoffmann ihre Unterstützung durch Vorträge und historische Karten zugesagt. Daneben wird es beim Tag des offenen Denkmals am 13.09.2015 mehrere Vorträge von Hans-Joachim Hoffmann zum Thema „Quakbrunnen“ in Ottweiler. Herr Hoffmann hat zu diesem Thema auch eine mehr als 130 Seiten umfassende Broschüre erarbeitet.

 

IMG 1493